Dienststelle Immobilien immobilien.lu. ch

Neubau Höhere Fachschule Gesundheit XUND

Die früheren Räumlichkeiten der Höheren Fachschule Gesundheit Zentralschweiz, XUND, waren auf sechs Standorte auf dem Areal des Luzerner Kantonsspitals verteilt, was einen effizienten Schulbetrieb erheblich erschwerte. Der bauliche Zustand vieler Räume war ausserdem desolat und ein den heutigen Anforderungen genügender moderner Unterricht konnte nicht gewährleistet werden – so fehlten unter anderem Verkabelungen für den Einsatz von Laptops. Einige Gebäude hatten überdies keinen Lift, was die flexible Verschiebung von Geräten verunmöglichte und der geforderten Barrierefreiheit entgegenstand. Auch waren zu wenig Aufenthalts- und Begegnungsräume vorhanden. Und schliesslich bedingte die absehbare Zunahme an Studierenden bis 2023 mehr Raumkapazitäten.

Das Herz des 2019 realisierten Neubaus bildet ein grosszügiger, heller Lichthof. Eine imposante zentrale Spiraltreppe erschliesst von hier die aus unterschiedlich grosse Klassenzimmer und Kursräume auf drei Galeriegeschossen. Im Parterre gibt es nebst einem Empfangsbereich und einer Cafeteria Laborplätze sowie diverse offene Lerninseln, -nischen und Sitzungszimmer. Zwei weitere Etagen bieten genügend Platz für die Verwaltung und Administration der Hochschule. Sämtliche Räume sind mit adäquater, zukunftsorientierter Technik ausgestattet, was einen benutzergerechten, flexiblen und vielfältigen Unterricht nach neusten Methoden ermöglicht. Die farbliche Gestaltung der Lerninseln und der Möblierung in den Begegnungszonen orientiert sich an Erkenntnissen aus der Farbpsychologie.   

Das repräsentative Gebäude an der Spitalstrasse wirkt in sich ruhend, die naturfarben eloxierte Aluminiumfassade mit rasterförmig angeordneten grossen Fenstern strahlt Urbanität aus und ist gleichzeitig filigran und fein. Der in Grossbuchstaben gestaltete, markante Schriftzug XUND tritt je nach seitlichem Lichteinfall klar oder etwas schlichter hervor. 

 

Auftraggeber:                          Stiftung Berufsbildung Gesundheit Zentralschweiz, Luzern
Bauherr:                                   Stiftung Berufsbildung Gesundheit Zentralschweiz, Luzern
vertreten durch:                         Dienststelle Immobilien                            
Nutzer:                                      XUND – Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz

Baukosten:                               CHF 47.2 Mio
                                                   

Projektierung/Realisierung:   2017 -2019


Bildergalerie

Auf Bild klicken, um dieGalerie zu starten (7 Bilder)


Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen