Dienststelle Immobilien immobilien.lu. ch

Wohnungsbau

Der Luzerner Mietwohnungsmarkt zeigt sich übersättigt. Mietobjekte sind hier zwar gesucht – aber die umfangreichen Investitionen, die in den letzten Jahren getätigt wurden, haben das Wohnungsangebot deutlich stärker zunehmen lassen als die zusätzliche Nachfrage durch die Endnutzer. 2013 Betrug die Leerwohnungsziffer* im Kanton Luzern noch 0,70%, dieser Wert stieg  kontinuierlich und erreichte 2019 den Wert von 1,51%. Dies ist die höchste Leerwohnungsziffer seit 1999. Ein Grund dafür ist unter anderem die hohe Zahl von neu erstellten Mietwohnungen (2018 waren es rund 3'151 Einheiten pro Jahr). Mietobjekte sind im Kanton Luzern zwar gesucht – aber die umfangreichen Investitionen, die in den letzten Jahren getätigt wurden, haben das Wohnungsangebot deutlich stärker zunehmen lassen als die zusätzliche Nachfrage durch die Endnutzer. Ein weiterer Grund ist die verstärkte Nachfrage nach Wohneigentum.

In Luzern sind Einfamilienhäuser derzeit gefragter als Eigentumswohnungen – und dies trotz der mancherorts sehr hohen Preise. Allerdings ist der Bau von Einfamilienhäusern rückläufig. Dies hängt vor allem mit der Raumplanung zusammen, die eine möglichst hohe Dichte anstrebt.  Ebenfalls eine Rolle spielen die steigende Bodenpreise: Vor allem an teuren Lagen werden ältere Objekte immer häufiger durch Mehrfamilienhäuser ersetzt, da diese eine höhere Rentabilität ermöglichen. Damit wird die Zahl der verfügbaren EFH-Objekte auch künftig begrenzt bleiben. Der Bestand an Einfamilienhäuser im Kanton Luzern ist im Jahr 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 20 Einheiten gesunken, wohingegen der Bestand an Mehrfamilienhäuser 2019 um 349 Einheiten zunahm.

*Die Leerwohnungsziffer bezeichnet das prozentuale Verhältnis zwischen der Zahl leerstehender Wohnungen und dem Wohnungsbestand am Ende des Vorjahrs. Als leerstehend gelten bewohnbare, möblierte oder unmöblierte Wohnungen und Einfamilienhäuser, die am Erhebungsstichtag nicht besetzt und zur Dauermiete (mind. 3 Monate) oder zum Verkauf ausgeschrieben sind.

Quelle: https://www.lustat.ch/

Link zur Ausgabe «Luzerner Immobilienmarkt» der Luzerner Kantonalbank AG

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen